Veranstaltungen https://www.gefaessmedizin-essen.de/weitere-inhalte/aktuelles/veranstaltungen/ Uniklinik Essen - Sektion für Gefäßchirurgie und Endovasküläre Chirurgie <![CDATA[Weiterbildung zum Atmungstherapeuten]]> Alle Informationen zum Kursaufbau sowie zur Anmeldung entnehmen Sie bitte dem angehängten Flyer

]]>
<![CDATA[Onkologisches Mittagsseminar am WTZ - Sommersemester 2019]]>  WESTDEUTSCHES TUMORZENTRUM

 Innere Klinik (Tumorforschung)

 Klinik für Hämatologie

 Klinik für Knochenmarktransplantation

 

Sommersemester 2019

ONKOLOGISCHES MITTAGSSEMINAR

Montags, 14:00 Uhr c.t.

Seminarraum WTZ-Stationen (EG)

 

08.04.2019

Prof. Dr. K. Fleischhauer

(Zelltherapeutische Forschung, UK Essen)

HLA Loss in Transplantation

 

15.04.2019

Dr. Smiths Sengkwawoh Lueong

(Translationale Onkologie Solider Tumore, UK Essen)

Liquid Biopsy: Update CEVIR & KRK0207

 

22.04.2019

OSTERMONTAG

 

29.04.2019

Prof. Dr. K. Lang

(Immunologie, UK Essen)

Fighting tumors with viruses

 

06.05.2019

DKTK Seminar

Dr. Jana Wolf

(MDC Berlin)

Modelling of tumor metabolism in silico

 

13.05.2019

DKTK Seminar

Dr. Malte Gersch

(MPI Dortmund)

Therapeutic targeting of proteolysis in the Ubiquitin system

 

20.05.2019

DKTK Seminar

Matthias Heikenwälder

(DKFZ)

On the role of innate and adaptive immune cells in liver cancer

 

27.05.2019

Prof. Dr. Sven Rahmann

(Genominformatik, UK Essen)

Nanopore Sequencing in real time

 

03.06.2019

Prof. Dr. H.U. Schildhaus

(Inst. für Pathologie, UK Essen)

High-throughput molecular diagnostics

 

10.06.2019

PFINGSTMONTAG

 

17.06.2019

DKTK Seminar

Dr. Nischalan Pillay

(UCL Cancer Institute, London)

Sarcoma- the pathologists view

 

24.06.2019

DKTK Seminar

Prof. Dr. Nisar Malek

(Tübingen)

Molecular Tumorboards and personalised medicine – the BW experience

 

01.07.2019

Dr. Doris Hellerschmied

(Yale / Essen)

PROTACs and Hydrophobic Tagging: tailored and selective protein degradation

 

08.07.2019

Dr. Mareike Frick

(Charité)

CHIP nach allo SCT

     

Ende

 

 

 

 

 

]]>
<![CDATA[Reha-Sport bei Krebs]]> Immer montags um 16:30 Uhr trifft sich die Reha-Sport-Gruppe für Krebskranke im Brustzentrum der Frauenklinik am UK Essen.

Eine speziell ausgebildete Übungsleiterin unterstützt die Teilnehmer dabei, wieder Zutrauen zum eigenen Körper zu gewinnen.

Der Kurs ist sowohl für Männer und Frauen und für alle Tumorkranke aller Entitäten geeignet. Die Übungsleiterin Frau Marcin verfügt über eine Weiterbildung in der onkologischen Trainingstherapie der Sporthochschule Köln/Uniklinik und hat eine Weiterbildung in der Psychoonkologie der Uniklinik Regensburg absolviert.

Um Anmeldung wird gebeten:

Förderinitiative Krebskranke in der Uni-Frauenklinik Essen, Sibylle Marcin, T: 02369 24196 oder sibylle@marcin.de, oder beim Brustzentrum, Heike Dahl, T:0201 723-2346

]]>
<![CDATA[Treffen für Jugendliche und junge Erwachsene mit und nach Krebserkrankung (AYA)]]> Wir treffen uns an jedem letzten Montag im Monat zum Austausch. Die Treffen sind offen für alle, die noch unter Behandlung oder in der Nachsorge sind.

Wir freuen uns auf Eure Anmeldungen unter AYA@uk-essen.de. Bei Fragen könnt ihr euch gerne jederzeit an das AYA-Team unter der genannten Email Adresse wenden.

Für die Treffen dürfen auch gerne Ideen und Anregungen eingebracht werden. Bisher auf dem Plan stehen für den Sommer: Geocaching, Picknicken oder auch gemeinsames Kochen. Auch wenn ihr durch Reha, Lernen oder andere Verpflichtungen nicht teilnehmen könnt, jeder ist jederzeit herzlich willkommen, egal ob ihr an einem der Termine mal nicht könnt und beim nächsten Mal dann dabei seid, oder ob ihr einfach mal kurz vorbeischauen wollt. Wir freuen uns über jedes neue und alte Gesicht!

Ihre/Eure Uta Dirksen & AYA-Team

]]>
<![CDATA[FSH Gruppe Weberplatz]]> Frauenselbsthilfe nach Krebs, Landesverband NRW e. V.

Gruppen-Treffen im Haus der Begegnung

1. Weberstr. 28

45136 Essen

 

Infos bei

Christine Poensgen (0201 - 45139869), c.poensgen@frauenselbsthilfe.de

Susanne Harfst (0152 - 23983308), harfst63@web.de

www.frauenselbsthilfe.de

]]>
<![CDATA[Vortrag der Elternschule: "Schwangerschaft, Geburt und Stillzeit"]]> Die Vortragsreihe der Elternschule Werden in Kooperation mit der Universitätsfrauenklinik bietet die Möglichkeit, sich gezielt über Themen rund um Schwangerschaft, Geburt und das erste Lebensjahr mit dem Baby zu informieren und Fragen zu stellen. Der gynäkologische Vortag thematisiert Besonderheiten während der Schwangerschaft, Geburt und Stillzeit.

Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung nicht erforderlich. 

]]>
<![CDATA[Angebot für Krebskranke: Bewegung - Entspannung - Frühstück]]> Immer donnerstags können sich an Krebs Erkrankte erst in der Gruppe bewegen, dann gemeinsam entspannen und anschließend gemütlich zusammen frühstücken.

Das Bewegungsprogramm beginnt um 9.30 und geht bis 10.30 Uhr.

Das gemeinsame Frühstück startet um 10.30, dauert eine Stunde und lädt zum Austausch ein.

 

Sie möchten teilnehmen?

Dann melden Sie sich vorab kurz bei Frau Dahl (Brustzentrum) unter der 0201-723-2346 oder direkt im Kurs an.

]]>
<![CDATA[Selbsthilfe Hautkrebs Essen]]> Die neue Essener Selbsthilfegruppe zum Thema Hautkrebs trifft sich in der Hautklinik des Uniklinikums Essen. Die Gruppe ist offen für Betroffene und Angehörige gleichermaßen.

Weitere Informationen unter:

0201 - 207676

selbsthilfe@wiesenetz.de

]]>
<![CDATA[FSH Familiengruppe Essen]]> Eine Krebserkrankung bedeutet immer einen schwerwiegenden Einschnitt in das ganze Leben des Erkrankten. Aber es sind nicht nur die Patienten selbst betroffen, sondern die gesamte Familie, auch und besonders die Kinder! Deshalb lädt die Frauenselbsthilfe nach Krebs (FSH) in Essen von Krebs Betroffene und auch deren Partner und Kinder ein. Natürlich ist es ebenso möglich, dass nur einzelne Familienmitglieder in die Gruppe kommen. Das Angebot wird auch von Männern gut angenommen, obwohl diese sonst in Selbsthilfegruppen nicht so stark vertreten sind.

Die Themen, die hier besprochen werden, sind u.a.:
• Umgang mit Kindern
• Auswirkungen der Erkrankung auf die Partnerschaft
• Unterstützungsangebote für Familien

Bei jedem Treffen stehen die aktuellen Fragen und Anliegen der Teilnehmer jedoch im Vordergrund. Im Laufe des Jahres lädt die Gruppe nach Absprache Referenten zu bestimmten Themen ein, z.B. gab es bereits einen Vortrag zum Thema „Altersgerechte Kommunikation mit Kindern“.


Ansprechpartnerinnen:

Dr.  med. Jessica Schloth
jessica.schloth@gmx.de

Susanne Kohler
kohsus@web.de

 

]]>
<![CDATA[Onkologisches Mittagsseminar am WTZ - Sommersemester 2019]]>  WESTDEUTSCHES TUMORZENTRUM

 Innere Klinik (Tumorforschung)

 Klinik für Hämatologie

 Klinik für Knochenmarktransplantation

 

Sommersemester 2019

ONKOLOGISCHES MITTAGSSEMINAR

Montags, 14:00 Uhr c.t.

Seminarraum WTZ-Stationen (EG)

 

08.04.2019

Prof. Dr. K. Fleischhauer

(Zelltherapeutische Forschung, UK Essen)

HLA Loss in Transplantation

 

15.04.2019

Dr. Smiths Sengkwawoh Lueong

(Translationale Onkologie Solider Tumore, UK Essen)

Liquid Biopsy: Update CEVIR & KRK0207

 

22.04.2019

OSTERMONTAG

 

29.04.2019

Prof. Dr. K. Lang

(Immunologie, UK Essen)

Fighting tumors with viruses

 

06.05.2019

DKTK Seminar

Dr. Jana Wolf

(MDC Berlin)

Modelling of tumor metabolism in silico

 

13.05.2019

DKTK Seminar

Dr. Malte Gersch

(MPI Dortmund)

Therapeutic targeting of proteolysis in the Ubiquitin system

 

20.05.2019

DKTK Seminar

Matthias Heikenwälder

(DKFZ)

On the role of innate and adaptive immune cells in liver cancer

 

27.05.2019

Prof. Dr. Sven Rahmann

(Genominformatik, UK Essen)

Nanopore Sequencing in real time

 

03.06.2019

Prof. Dr. H.U. Schildhaus

(Inst. für Pathologie, UK Essen)

High-throughput molecular diagnostics

 

10.06.2019

PFINGSTMONTAG

 

17.06.2019

DKTK Seminar

Dr. Nischalan Pillay

(UCL Cancer Institute, London)

Sarcoma- the pathologists view

 

24.06.2019

DKTK Seminar

Prof. Dr. Nisar Malek

(Tübingen)

Molecular Tumorboards and personalised medicine – the BW experience

 

01.07.2019

Dr. Doris Hellerschmied

(Yale / Essen)

PROTACs and Hydrophobic Tagging: tailored and selective protein degradation

 

08.07.2019

Dr. Mareike Frick

(Charité)

CHIP nach allo SCT

     

Ende

]]>
<![CDATA[Reha-Sport bei Krebs]]> Immer montags um 16:30 Uhr trifft sich die Reha-Sport-Gruppe für Krebskranke im Brustzentrum der Frauenklinik am UK Essen.

Eine speziell ausgebildete Übungsleiterin unterstützt die Teilnehmer dabei, wieder Zutrauen zum eigenen Körper zu gewinnen.

Der Kurs ist sowohl für Männer und Frauen und für alle Tumorkranke aller Entitäten geeignet. Die Übungsleiterin Frau Marcin verfügt über eine Weiterbildung in der onkologischen Trainingstherapie der Sporthochschule Köln/Uniklinik und hat eine Weiterbildung in der Psychoonkologie der Uniklinik Regensburg absolviert.

Um Anmeldung wird gebeten:

Förderinitiative Krebskranke in der Uni-Frauenklinik Essen, Sibylle Marcin, T: 02369 24196 oder sibylle@marcin.de, oder beim Brustzentrum, Heike Dahl, T:0201 723-2346

]]>
<![CDATA[Dissecting the human biliary tract immunological landscape: implications for chronic biliary inflammation]]> Referent: Niklas Björkström, Associate Professor, MD PhD, Karolinska Institutet, Stockholm, Schweden

]]>
<![CDATA[Onko-Café]]> Einladung

an alle Frauen, die von einer bösartigen Krebserkrankung betroffen sind und an alle Interessierten!

- zum gemütlichen Beisammensein

- zu Kaffee und Kuchen

- zum gemeinsamen Gedankenaustausch

- zum Fragenstellen

- oder einfach nur zum Plaudern

Wir würden uns freuen, Sie jeden 1. Dienstag im Monat ab 16.00 Uhr im Seminarraum der Frauenklinik am UK Essen begrüßen zu dürfen!

]]>
<![CDATA[Vortrag der Elternschule: "Kindergesundheit"]]> Die Vortragsreihe der Elternschule Werden in Kooperation mit der Universitätsfrauenklinik bietet die Möglichkeit, sich gezielt über Themen rund um Schwangerschaft, Geburt und das erste Lebensjahr mit dem Baby zu informieren und Fragen zu stellen. Themen des Vortags „Kindergesundheit" sind der Geburtsvorgang aus Sicht des Kindes, Adaptation, Stillen und Ernährung des Kindes, Nestschutz, Risiken und Sicherheiten sowie Impfungen. Referent ist der Essener Kinderarzt Tobias Gregor.

Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung nicht erforderlich.

]]>
<![CDATA[Neurochirurgisches Wirbelsäulensymposium]]> <![CDATA[Regulation of myofibrillar protein dynamics: a story of assembly and repair of the contractile machinery [NP], Prof. Dr. Dieter Fürst (Institut für Zellbiologie Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn)]]> Gemeinschaftliches Seminar der Kliniken für Neurologie, Neurochirurgie und Neuropädiatrie sowie der Institute für Neuroradiologie und Neuropathologie der Universitätsmedizin Essen, Universität Duisburg-Essen

]]>
<![CDATA[HOT TOPICS Gynäkologische Onkologie]]> HOT TOPICS Gynäkologische Onkologie Unter diesem Motto laden wir Sie herzlich ein, mit uns gemeinsam die rasanten Entwicklungen auf dem Gebiet der gynäkologischen Krebserkrankungen zu diskutieren. In der Behandlung des Ovarialkarzinoms haben die PARP-Inhibitoren zu extrem vielversprechenden neuen Therapieoptionen geführt – und werden dies auch in Zukunft tun, wie die aufsehenerregenden Daten der im letzten Jahr vorgestellten SOLO-1 Studie zeigen. Und nicht nur beim Ovarialkarzinom sind neue Substanzen bereits heute klinische Realität. Unser Studienupdate soll einen Überblick darüber vermitteln, welche Therapieoptionen wir schon heute im Rahmen klinischer Studien am Gynäkologischen Krebszentrum der Universitätsfrauenklinik anbieten können. Über das Management der neuen und oftmals ungewohnten Nebenwirklungen der neuen Substanzen, wird Frau Dr. Hüser, die unsere Chemotherapieambulanz betreut, aus erster Hand berichten. Im vergangenen Jahr hat unser Zentrum zudem eine entscheidende Stärkung erfahren: Durch die Zusammenarbeit mit dem Erstbeschreiber der kompartmentalen Operationsmethoden bei gynäkologischen Malignomen, Prof. M. Höckel, konnten wir unser Angebot auf diesem Feld beträchtlich erweitern. Besonders stolz sind wir, neben den kompartmentbasierten Operationen zur Behandlung des Zervix- und Endometriumkarzinoms, nun auch die Technik der Vulvafeldresektion mit plastischer Rekonstruktion beim Vulvakarzinom in Essen anbieten zu können. Wir hoffen, Ihnen somit ein spannendes, informatives Programm zu bieten und würden uns sehr freuen, Sie am 08.05.2019 im Medizinischen Forschungszentrum des Universitätsklinikums Essen begrüßen zu dürfen.

Melden Sie sich gerne über unser Anmeldeformular für diese Veranstaltung an.

]]>
<![CDATA[Singgruppe]]> Singen mach nicht nur Spaß, sondern fördert auch den Gesundungsprozess und das Wohlbefinden.

 

Eingeladen sind alle, die einfach Lust auf das gemeinsame Singen haben, auch ohne jede Vorerfahrung.

 

Infos bei:

WIESE e. V.

Telefon: 0201 207676

selbsthilfe@wiesenetz.de

www.wiesenetz.ruhr

]]>
<![CDATA[Angebot für Krebskranke: Bewegung - Entspannung - Frühstück]]> Immer donnerstags können sich an Krebs Erkrankte erst in der Gruppe bewegen, dann gemeinsam entspannen und anschließend gemütlich zusammen frühstücken.

Das Bewegungsprogramm (durch PSV Essen, Sporttherapeutin Sibylle Marcin) beginnt um 9.30 und geht bis 10.30 Uhr.

Das gemeinsame Frühstück startet um 10.30, dauert eine Stunde und lädt zum Austausch ein.

 

Sie möchten teilnehmen?

Dann melden Sie sich vorab kurz bei Frau Dahl (Brustzentrum) unter der 0201-723-2346 oder direkt im Kurs an.

]]>
<![CDATA[Yoga bei Krebs]]> Yoga – das Wiedererlangen des seelischen und körperlichen Gleichgewichte; 10-er Kurs vom 18.4. bis 4.7. 2019;Yoga-Lehrerin: Juliane Borkenfels

Der Kurs richtet sich an alle Frauen, die nach einer Krebserkrankung neue Kraft schöpfen möchten.
Durch sanften, einfühlsamen Unterricht durch eine erfahrene Yogalehrerin und Krankenschwester, werden die Kursteilnehmerinnen gezielt zu einem besseren Körpergefühl angeleitet. Körper und Geist werden beim Yoga als Einheit betrachtet (kein reines Fitnessprogramm). Eine Einheit besteht aus Anfangsentspannung, sanften Dehn- und Kraftübungen, sowie einer Endentspannung. Muskelkraft und Flexibilität des Körpers werden verbessert. Durch gezieltes Hineinfühlen in angespannte und gedehnte Körperbereiche werden Körper- und Geist miteinander verbunden. Die Stunde ist an die besonderen Gegebenheiten einer Krebserkrankung angepasst und auch für Anfänger sehr gut geeignet.

Anmeldung bei der Förderinitiative Krebskranke in der Uni-Frauenklinik Essen, Sibylle Marcin, T: 02369 24196 oder sibylle@marcin.de, oder beim Brustzentrum, Heike Dahl, T:0201 723-2346

]]>